15.12.18: DEMO: LIEBER PLATZ STATT PLÄTZCHEN!

Demo Dezember Plakat in klein

Bis zum 23.12. soll der Wagenplatz aus Jena sich in Luft auflösen.
Nachzulesen ist das alles in der öffentlichen Allgemeinverfügung (https://www.jena.de/fm/415/47_18.pdf), welche der Oberbürgermeister Nitzsche mit Sofortvollzug in Auftrag gegeben hat und welche sich dem Stadtrat direkt widersetzt. 5 Jahre Bemühen um einen unkommerziellen, solidarischen und selbstverwalteten Ort zum Wohnen und zur Begegnung werden gegen die Wand gefahren.

Deshalb ist es endlich mal wieder soweit. Die Radaue gibt Gummi und kommt mit Sack und Pack in die Innenstadt Jenas!

Kommt um 12:30 Uhr zum Inselplatz:  (https://www.openstreetmap.org/way/247227049#map=19/50.92937/11.59194)
Die Route endet am Holzmarkt bei der Kundgebung des ebenfalls bedrohten Projekts Insel, um auch hier eine Teilnahme zu ermöglichen. Lasst uns uns gegenseitig unterstützen!

Wenn ihr uns unterstützen wollt:

  • Bringt eure Leute mit! Wenn ihr dazu gerne Flyer haben möchtet, meldet euch bei uns. Falls es für euch praktischer ist, sie selbst auszudrucken, findet ihr die Datei hier auf der Seite ganz unten.
  • Ebenso falls ihr Plakate benötigt: Die Datei in A2 befindet sich ebenfalls unten angehängt.
  • Wir freuen uns über Redebeiträge, die ihr beisteuern möchtet! Schreibt uns dazu gern, oder kommt am 15.12. spontan auf uns zu!
  • Und wer seiner Kreativität am  besten in Gesellschaft freien Lauf lassen kann, kommt am 14.12. schon zu uns auf den Platz. Ab 12 Uhr treffen wir uns dort zum Transpis malen und vorbereiten. (Es gibt auch nen warmen Gemeinschaftswagen, sowie Penn- und Stellplätze)
     

Kommt zahlreich und mit euren Lastern. Mit oder ohne Motor!

Wir freuen uns.

FÜR SELBSTVERWALTETE & UNKOMMERZIELLE ORTE IN JENA.
FÜR DAS WOHNEN IM WAGEN.
FÜR EIN SELBSTBESTIMMTES LEBEN.
FÜR MEHR WAGENPLÄTZE!!!!